Warenkorb:

0 Artikel 0,00 €
Sie haben noch keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

0

Vertraulichen Mitteilungen

Vertraulichen MitteilungenVertraulichen Mitteilungen

Impressum

Herausgeber: Verlag Arbeit und Wirtschaft - Verlag und Versand - OHG
Postfach
D-78266 Büsingen.

Registereintrag:
Registernummer: HRA 540894
Registergericht:  Amtsgericht Freiburg im Breisgau
UST-IdNr.:DE812589947

Verantwortlicher Redakteur: Dipl.-Ök. Thomas Brügmann, Büsingen (tb), Dr. Eike Hamer v.V., Hannover (eh)

Redaktion

Buchversand

Redaktion Büsingen: 07734/6061
Redaktionsfax Büsingen: 07734/7112
E-Mail: verwaltung@vertrauliche-mitteilungen.de

Bankverbindung:
Sparkasse Engen-Gottmadingen (BLZ 692 514 45) Konto-Nr. 8104440.
BIC: SOLADES1ENG
IBAN:
DE11 6925 1445 0008 1044 40

Buchversand Hoya:  04251/561
Buchversand Hoya Fax: 04251/3070
E-Mail: buchversand@vertrauliche-mitteilungen.de

Bankverbindung:
Volksbank Aller-Weser eG, Hoya (BLZ 256 635 84) Konto-Nr. 840 840 800
BIC: GENODEF1HOY
IBAN: DE34 2566 3584 0840 8408 00


Streitbeilegung:
Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus der Vertragsbeziehung mit unseren Kunden einvernehmlich zu regeln. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir jedoch nicht verpflichtet und grundsätzlich auch nicht bereit. Eine verbindliche Entscheidung hierüber treffen wir im Einzelfall nach Entstehen der Streitigkeit. Unsere Entscheidung teilen wir Ihnen nach den gesetzlichen Vorschriften zusammen mit den Kontaktdaten einer für Sie zuständigen Verbraucherschlichtungsstelle mit, wenn die Streitigkeit nicht auf direktem Weg beigelegt werden konnte. Im Übrigen stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Der ordentliche Rechtsweg bleibt für beide Parteien offen. Für den Verbrauchergerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Produktion: Druckerei Adam Prettenhofer GmbH & Co. KG, D-27324 Eystrup.

Wir geben unsere Meldungen, Auskünfte und Empfehlungen nach bestem Wissen.
Haftungsansprüche sind, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, ausgeschlossen und verjähren in 6 Monaten, nachdem von den sie begründenden Umständen Kenntnis erlangt wurde, spätestens aber in 3 Jahren.